Kategorie: Baseball Landesliga

Erstes Freundschaftsspiel der Herren in 2021

Am kommenden Sonntag, 13. Juni 2021 werden die Herren zum ersten Freundschaftsspiel nach Gammertingen aufbrechen.

Nach den neuen Verordnungen und Öffnungsstrategien ist ab sofort ein Sportbetrieb möglich. Kurzer Hand wurden wir von Gammertingen zum ersten Freundschaftsspiel der Saison eingeladen. Am kommenden Sonntag ab 14:30 Uhr werden wir den weißen Ball wieder werfen, fangen und schlagen.

Wir freuen uns und sind auch in konkreten Planungen für Aktivitäten bei uns im Mohawks-Park.

Neues Trainergespann – Marc Meusel und Frieder Häfele übernehmen

Nach der Saison ist vor der nächsten Saison, so dass sich die Mohawks mit dem Ende der Saison 2019 gleich in die Planungen für 2020 stürzen mussten.

Neben der Entscheidung zur Ligazugehörigkeit (siehe News) gibt es auch Veränderungen beim Traineramt. Bereits Anfang November musste der Verein die Beendigung der Zusammenarbeit mit Pedro Medrano intern kommunizieren.

Als Nachfolger fanden sich die Vereinsurgesteine Marc Meusel (als Headcoach, rechts) und Frieder Häfele (als Asssistent Coach, links), die sich seit Mitte November für die Mannschaften im Erwachsenenbereich verantwortlich zeigen.

Beide waren somit bereits eingebunden in die Planungen und Entscheidungen für die Saison 2020.

Der Vorstand wünscht den beiden viel Erfolg und wird von Vereinsseite alles mögliche tun, um langfristigen Erfolg zu gewährleisten.

2. Vorsitzender Marius Nöther: “Bei Coach Pedro Medrano bedankt sich der gesamte Vorstand und der Verein für seine geleistete Arbeit. In den letzten beiden Jahren haben wir mit Pedro viel erreicht, auch wenn die gesamten Umstände nicht immer leicht waren. Sein Einsatz und seine Motivation waren immer vorbildlich. Vielen Dank.”

BWBSV statt DBV – Mohawks müssen den 2. Bundesliga-Spielbetrieb einstellen

Seit gestern Abend ist es beschlossene Sache – die Herren-Mannschaft der Nagolder Baseballer wird trotz sportlichem Ligaerhalt freiwillig den Rückzug aus der 2. Bundesliga Süd antreten.

Die Hintergründe sind vielschichtig, doch das größte Problem – die Kadergröße – hat sich bereits im Laufe der Saison 2019 angekündigt.

2. Vorsitzender und Leiter Spielbetrieb Marius Nöther: “Es war in den letzten beiden Jahren immer eine Planung am Limit. Aber der Spielmodus in der 2. Liga mit 2 Spielen an einem Tag tut hier das übrige und ist eine harte Nummer für uns als kleinen Verein. Es fehlen gut und gerne eine handvoll Spieler um die Belastung auf mehrere Schultern zu verteilen. Und da sind die Abgänge für 2020 noch gar nicht berücksichtigt.”

Auch im Hinblick auf den Nachwuchs sehen die Mohawks mit dem Rückzug aus der 2. Liga wieder Chancen diesen besser einzubinden. Dies soll auch zukünftig einen kontinuierlichen Nachschub an Spielern gewährleisten.

Mit dem freiwilligen Rückzug fallen die Nagold Mohawks gemäß Bundesspielordnung (BuSpo) bis in die Bezirksliga zurück. Aufgrund der besonderen Situation und der potentiellen Spielgemeinschaft für die zweite Herren-Mannschaft mit Herrenberg in der Bezirksliga, gewährt der BWBSV eine Liga-Zuteilung in der Landesliga für 2020.

Spieltag-Erlebnis im Mohawks Park soll auf “Bundesliga-Niveau” bleiben

Auch wenn mit dem Abstieg viele Veränderungen anstehen, wollen die Mohawks eins sicherstellen – das sind die Heimspieltage im Mohawks Park. Weit über die Stadtgrenze Nagolds hinaus, hat man sich in den letzten beiden Jahren 2. Bundesliga einen Ruf für tolle Heimspiel-Atmosphäre gemacht. Und dieses Niveau soll für die Zuschauer, aber eben auch für die Team gehalten, wenn nicht sogar verbessert werden.

Mohawks-Herren krönen das Meisterjahr mit einer perfekten Saison

Die Meisterschaft der Nagolder Herren war bereits vorzeitig gesichert. Das letzte Ziel dieser herausragenden Saison war die perfekte Saison – 12 Spiele und 12 Siege.

Zum Saisonfinale waren die Nagolder in Heilbronn zu Gast. Ungewohnte Schwierigkeiten am Schlag brachten in den ersten beiden Durchgängen nur einen Punkt auf die Anzeigetafel. Als Pitcher für Nagold begann Tobias Metzger, der die Ausbeute der Gastgeber allerdings auch gering hielt.

Mit einem 1:1 ging es in das dritte Inning, welches die alte Seite der Mohawks zeigte. Mit 10 Runs, darunter Homeruns von James Fox und Tobias Metzger, war die Offensivmaschinerie letztlich angelaufen. Weitere Punkte in den darauffolgenden Durchgängen und eine solide Defensivarbeit führte die Nagolder auf die Gewinnerstraße.

Um 17:45 Uhr war es dann soweit. Der ungefährdete 4:23-Erfolg bedeutet für die Nagolder der zwölfte Sieg im zwölften Spiel und damit die perfekte Saison.

Doch mit dem Saisonende beginnt die Vorbereitung für die neue Saison. Trainer-Assistent Marius Nöther: „Ab dem nächsten Jahr wird in der Verbandsliga mit Holzschlägern geschlagen. Das ist eine große Umstellung bei der mehr Kraft und eine bessere Schlagtechnik benötigt werden. Um nächstes Jahr mitzuhalten, beginnt unsere Vorbereitung im Prinzip schon heute.“

Auch der Zeitpunkt für einen Einstieg in den Baseball-Sport kann ab sofort nicht besser gewählt sein. Aus diesem Grund sind alle Interessierten eingeladen, das Training der Nagold Mohawks zu besuchen.

Nagolder Baseballer mit leichtem Spiel

Anlässlich der vorzeitigen Meisterschaft bekamen die Baseballer am vergangenen Samstag, den 17. August, Besuch vom Nagolder Oberbürgermeister Jürgen Großmann. Dieser ehrte vor dem Spiel gegen die angereisten Heidenheim Heideköpfe zusammen mit dem BWBSV-Präsidenten Manuel Gilberts die Mannschaft und überreichte den Meisterschaftspokal sowie einen kleinen Scheck für die Mannschaftskasse an den Mannschaftsführer Frieder Häfele.

„Ein tolles Jahr für den Sport in Nagold – Mehrere Meisterschaften und sportliche Höchstleistungen im gesamten Vereinssport “ so Jürgen Großmann. BWBSV-Präsident Manuel Gilberts bedankte sich bei der Stadt Nagold und OB Jürgen Großmann für die Unterstützung beim Platzumbau und der damit nun vorhandenen Basis in den kommenden Jahren weitere Aufstiege in Nagold anzustreben.

Im Anschluss hatten die Mohawks dann leichtes Spiel gegen die dritte Mannschaft der Heidenheim Heideköpfe. Bereits nach rekordverdächtigen 70 Minuten wurde das Spiel aufgrund eines 20-Punkte-Vorsprungs mit 22:2 beendet.

Eine schlagfreudige Nagolder Mannschaft mit insgesamt 20 Hits bei 32 Schlagmöglichkeiten ließ den Gästen keine Chance. Marius Nöther mit 3 Hits bei 3 Versuchen, darunter 2 Triple, 1 Double und 2 RBI war der erfolgreichste an diesem Tag.

Das Saisonfinale findet am 01. September in Heilbronn statt. Dort können die Mohawks mit einem Sieg die perfekte Saison erreichen. Dies wäre einmalig in der Vereinsgeschichte.

Meister! Meister! Meister! – Verbandsliga wir kommen!

Es ist vollbracht. Mit einem klaren 15:4-Sieg gegen die Ulm Falcons sichern sich die Herren der Nagold Mohawks vorzeitig die Meisterschaft in der Landesliga Gruppe 1.

Bei bestem Baseball-Wetter standen zu Beginn zwei ebenbürtige Gegner auf dem Platz. Die Gäste fanden besser ins Spiel und konnten nach drei Innings mit 0:4 in Führung gehen. Die ersten Runs für die Heimmannschaft konnten die knapp 80 Zuschauer im dritten Durchgang bejubeln. Mit vier Basehits in Folge konnte man auf 3:4 Runs verkürzen. Weitere 3 Runs im vierten und starke 9 Runs im fünften Durchgang brachte die Nagold Mohawks auf die Siegerstraße.

Marc Meusel, der als Pitcher noch zu Beginn 4 Runs abgab, fand immer besser ins Spiel und konnte geschickt mit Hilfe seiner Defensive die Angriffsbemühungen der Ulmer niederringen. Mit der Einwechslung des US-Boys James Fox als Pitcher war der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Offensiv war Frieder Häfele der aktivste Nagolder mit 3 Hits bei 4 Versuchen, darunter 4 RBI und 3 Runs.

Der Sieg gegen Ulm war bereits der 10. Sieg im zehnten Spiel. Nach dem die Meisterschaft und damit der Aufstieg in die Verbandsliga gesichert ist, wollen die Herren um Coach Carl Steffen nun die perfekte Saison erreichen. Dazu müssen die zwei ausstehenden Spiele einmal gegen die Heidenheim Heideköpfe (am 17. August) sowie gegen die Heilbronn Pirates (am 01. September) noch gewonnen werden.

„Ich bin stolz auf die Mannschaft. Vom schnellen Rückstand haben sie sich nicht unterkriegen lassen. Sind mit soliden Schlägen zurück ins Spiel gekommen und dürfen nun verdient die Meisterschaft feiern.“ so Carl Steffen glücklich nach dem Spiel.

Am kommenden Samstag, den 17. August findet das letzte Heimspiel der Saison gegen die Heidenheim Heideköpfe statt. Vor dem Spiel wird Oberbürgermeister Jürgen Großmann zusammen mit dem BWBSV-Präsidenten Manuel Gilberts die Ehrung zur Landesliga-Meisterschaft vornehmen. Beginn der Veranstaltung um 15 Uhr.